Wiedereinstieg in den Beruf

Ein Wiedereinstieg in eine berufliche Tätigkeit nach einer Familienphase oder einer längeren Arbeitslosigkeit ist häufig nicht leicht.

Insbesondere nach einer Zeit für die Kinder oder immer häufiger nach einer Pflegezeit für die Eltern ist man ‚raus‘ - und unsicher, wie ein Neustart im alten Beruf oder mit neuen beruflichen Herausforderungen gelingen kann.

Wir bieten spezielle Kurse, die Ihnen bei diesen Fragen helfen.

Ihre Ansprechpartnerin:

TEP Jutta Leyk

Dienstags
Mo., Mi.-Fr.

02191-6945621
0212-2229417

jutta.leyk@biw-online.net

 

Bergisches Netzwerk für Teilzeitberufsausbildung

Das B.I.W. koordiniert das Bergische Netzwerk für Teilzeitberufsausbildung. Hier treffen sich in regelmäßigen Abständen alle Akteure, die im Bergischen Städtedreieck mit dem Thema Teilzeitausbildung befasst sind wie Agentur für Arbeit, Jobcenter, die Kammern, verschiedene Institutionen und die Träger der Projekte für Teilzeitausbildung. Ziel ist - neben dem Erfahrungsaustausch – bei Arbeitgebern und Ausbildungssuchenden die Information und Akzeptanz der Teilzeitberufsausbildung zu stärken und zu erweitern.

TEP

Wenn Sie aufgrund von Kinderbetreuung oder anderen Gründen bisher und zukünftig keine Ausbildung in Vollzeit absolvieren können, unterstützt TEP Sie bei Ihrem Weg in eine Ausbildung in Teilzeit. Wir beraten Sie bei allen Fragen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf, unterstützen Sie bei der Berufswahl und im Bewerbungsprozess und begleiten Auszubildende und Unternehmen in der entscheidenden Anfangsphase der Ausbildung. 

Weitere Informationen finden Sie im Download-Bereich