Leben in einem fremden Land

Ein Leben in einem fremden Land - insbesondere das Arbeiten in einem fremden Land - ist ohne die Sprache, die gesprochen wird, nur mit vielen Einschränkungen möglich.

Wir bieten Möglichkeiten, sowohl die Sprache zu lernen als auch beruflich in Deutschland Fuß zu fassen (Fuß zu fassen=erfolgreich starten).

Wir führen für das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) berufsorientierte Sprachkurse durch. Als Telc-Prüfungszentrum bescheinigen wir nach einer erfolgreichen Prüfung den jeweils erreichten Sprachstand.

Darüber hinaus führen wir Sprachkurse mit einem hohen Anteil an beruflicher Orientierung durch. Jeder kann sich in verschiedenen Berufsfeldern ausprobieren und für sich eine berufliche Perspektive finden.

Ihre Ansprechpartnerinnen:

Solingen Elke Rick 0212-2229418 elke.rick@biw-online.net
Remscheid Christine Wassermann 02191-6945616 christine.wassermann@biw-online.net
Basissprachkurse

Die Basissprachkurse der Agentur für Arbeit richten sich an Asylberechtigte und Flüchtlinge. In den Kursen lernen die Teilnehmenden die Grundzüge der deutschen Sprache und werden mit den Lebensverhältnissen in Deutschland vertraut gemacht. Daher zielen die Kurse auf die Vermittlung von grundlegenden Deutschkenntnissen für den Alltag, die Schriftsprache mit dem lateinischen Alphabet und die Vorbereitung auf das Leben und Arbeiten in Deutschland.

Der Kurs dauert etwa 4,5 Monate und beinhaltet 300 Unterrichtsstunden. Für 2016 sind bis zu drei Sprachkurse in Remscheid geplant.

Teilnehmen können Flüchtlinge und Asylberechtigte, die bei der Agentur für Arbeit gemeldet und Teilnehmende im Programm "Early Intervention Plus" sind. Die Teilnehmenden werden von der Agentur für Arbeit zugewiesen. Ansprechpartnerin bei der Agentur für Arbeit Remscheid: Frau Azize Vardar, Tel. 02191 4606-140

der nächste Kursstart: 16.2.2016

Unterrichtszeiten: dienstags bis freitags 9:00 bis 12:15

Kursort: Elberfelder Str. 96, 42853 Remscheid

BAMF - berufsorientierte Sprachkurse

Wenn Sie erfolgreich einen Integrationskurs abgeschlossen haben, lernen Sie in einem berufsorientierten Sprachkurs, sich sprachlich in allen für das Arbeiten in Deutschland wichtigen Bereichen zurecht zu finden. Gefördert wird der Sprachkurs durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF). Über eine für Sie kostenlose Teilnahme entscheidet das Jobcenter oder die Agentur für Arbeit.

Die Kurse finden in Solingen und in Remscheid statt. Sie enden mit einer Telc-Sprachprüfung.

weitere Sprachkurse

Als Ergänzung zu den berufsorientierten Sprachkursen gibt es auch die Möglichkeit, ein Sprachtraining mit einem hohen praktischen Anteil zu absolvieren. Das Training findet in unseren Werkstätten und Praxisräumen statt, zum Beispiel in unserer Malerwerkstatt oder in unserer Küche. So können Sie sich beruflich orientieren und zugleich die grundlegende Fachsprache des beruflichen Bereichs erlernen.